Die Idee

 

„Warum haben Türken keine Hunde?“

Eine Frage, die erst einmal ziemlich einfach klingt. Doch denkt man länger darüber nach, ist eine Antwort gar nicht so leicht zu finden. Schnell gelangt man zu Themen wie der Familie, der Religion und ganz allgemein – der Kultur in all ihren Facetten.

Und genau dabei soll es bei den „80 Fragen um die Welt“ gehen: Mit einer Frage pro Land wollen wir den Menschen näherkommen und versuchen, sie und ihre Lebensweise zu verstehen. Mit unseren Reportagen wollen wir es dir ermöglichen, neue Blickwinkel einzunehmen. Unvoreingenommen und mit kindlicher Freude, die Welt zu entdecken, bringen wir dir kulturelle Aspekte näher, die sonst übersehen werden.

Dabei konzentrieren wir uns nicht auf die Berichterstattung aktueller politischer Entwicklungen, sondern erleben für dich den Alltag vor Ort.

Wie lebt es sich als Teepflückerin auf einer Plantage in Assam? Wie fühlt sich die Askese eines nepalesischen Sadhus an? Diese und andere spannende Blickwinkel möchten wir erforschen und verstehen.

 

Über unsere Interviews hinaus möchten wir per Videotagebuch dokumentieren, wie wir diese gemeinsame Reise zusammen erleben. Wie schmeckt eine thailändische Hühnerfußsuppe? Sind Raupen und Heuschrecken wirklich so delikat? Wie tragen die Inderinnen ihren Sari und die männlichen Burmesen ihre Röcke? Wir möchten auf den Alltag der Menschen eingehen. Wir möchten dir Details zeigen, die du in keiner andere Reportage oder Dokumentation zusehen bekommst.

 

Wir sind QuerReiser, weil wir dir in den kleinen Dingen großes zeigen und zum differenzierten Denken anregen wollen.